hi
hi
 



GAS-WÄRMEPUMPEN - YANMAR



Gasmotorwärmepumpe mit Hydrobox

Als Luft-Wasser-System wird die im Außenbereich aufgestellte Gasmotorwärmepumpe in klassischer Splitbauweise mit der im Gebäudeinneren positionierten Hydrobox verbunden. Hierdurch kann auf Frostschutzmaßnahmen verzichtet werden.


Durch die interne Nutzung der Motor- und Abgaswärme ist das System für den monovalenten Betrieb geeignet. Diese Wärme wird darüber hinaus für die Abtauung der Register und das ohne Heizunterbrechung verwendet.

Eingesetzt wird diese Systemlösung in Neu- und Bestandsbauten und eignet sich neben dem Gewerbebereich auch für Industrie- und Prozessanwendungen.






Gasmotorwärmepumpe - Kompakt

 

Als Luft-Wasser-System wird die im Außenbereich aufgestellte Gasmotorwärmepumpe mit bereits integriertem Wasserwärmeübertrager eingesetzt. Durch die kompakte Bauform sind keine kältemittelführenden Leitungen erforderlich, wodurch eine direkte Einbindung in das Heiz- und Kühlwassersystem ermöglicht wird.

Durch die interne Nutzung der Motor- und Abgaswärme ist das System für den monovalenten Betrieb geeignet. Diese Wärme wird darüber hinaus für die schnelle Abtauung der Register verwendet.


Eingesetzt in Neu- und Bestandsbauten eignet sich diese Systemlösung neben dem Gewerbebereich auch für Industrie- und Prozessanwendungen.




Gasmotorwärmepumpen mit RLT-KIT


Als Luft-Luft-System wird die im Außenbereich aufgestellte Gasmotorwärmepumpe in klassischer Splitbauweise mit einem kältemittelgeführten Register in einem Lüftungsgerät verbunden. Durch den direkten Anschluss der Gasmotorwärmepumpe und dem RLT-Kit am Lüftungsgerät können aufwändige Installationen vermieden und auf Frostschutzmaßnahmen verzichtet werden.


Durch die interne Nutzung der Motor- und Abgaswärme ist das System für den monovalenten Betrieb geeignet. Diese Wärme wird darüber hinaus für die Abtauung der Register und das ohne Heizunterbrechung verwendet.